Ansprechpartner & mehr

Dorfentwicklung

Dorfentwicklung Gellersen 2023 - Ortsteil Dachtmissen

Private Bauinteressierte können sich persönlich beraten lassen

Wer in den Ortschaften Dachtmissen, Kirch- und Westergellersen eine Immobilie ausbaut oder saniert, kann auch in diesem Jahr wieder von der Dorfentwicklung profitieren. Interessierte können sich noch bis zum Freitag, 31. März 2023, für eine individuelle Beratung zu ihrem Bauvorhaben und den privaten Fördermöglichkeiten anmelden. Die persönlichen Vorort-Beratungen übernehmen Vertreterinnen und Vertreter des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg (ArL), dem Planungsbüro Patt (Tel. 04131 221949-6) und der Verwaltung in den jeweiligen Dörfern.

Voraussetzung für eine Beratung ist, dass die Immobilie vor 1955 errichtet wurde. Für land- und forstwirtschaftliche Betriebe gelten unter Umständen abweichende Datierungen.

Die Dorfentwicklung fördert private Vorhaben, die die ortsbildprägende Bausubstanz erhalten sowie kleinere Bau- und Erschließungsmaßnahmen, die den ländlichen Charakter von Gebäuden und Außenanlagen bewahren. Auch Bauvorhaben, die einen Leerstand beseitigen oder einer Umnutzung zu eigen- oder fremdgenutztem Wohnraum dienen, können gefördert werden. Eine Förderhöhe von bis zu 40 Prozent der zuwendungsfähigen Nettobaukosten ist möglich.

Allerdings darf mit den Bauarbeiten nicht vor Erteilung eines Zuwendungsbescheides begonnen werden.

Die Beratungen dienen der Erstellung von Förderanträgen, die spätestens zum Stichtag am 30. September 2023 eingereicht sein müssen. Auch in den Folgejahren (bis 2026) werden dann wieder Beratungen für Privatpersonen durchgeführt und Anträge können jeweils zum 30. September des entsprechenden Jahres gestellt werden. Daher muss nicht zwangsläufig ein Förderantrag in diesem Jahr eingereicht werden.

Das Anmeldeformular für die Beratungen kann nachfolgend heruntergeladen werden. Der ausgefüllte Antrag ist bis zum 31. März 2023 bei der Samtgemeindeverwaltung, Frau Harms (sabrina.harms@gellersen.de), abzugeben.

 

Unverbindliche Voranfrage Dorfentwicklung
Handout priv. Fördermöglichkeiten 2023

 

Verkehrsberuhigung in Dachtmissen geht in die Umsetzung

Kurz vor Weihnachten konnten sich die Bürgerinnen und Bürger Dachtmissens und die Mitglieder des Rates der Gemeinde Reppenstedt über ein vorgezogenes Weihnachtspräsent freuen. Am 20. Dezember hat die Landesbeauftragte des Amtes für regionale Landesentwicklung im Rahmen einer Informationsveranstaltung in Dachtmissen den Förderbescheid an Reppenstedts stellvertretenden Bürgermeister Christian Purps übergeben.

Dorfentwicklung für die Dorfregion Gellersen gestartet

Die Auftaktveranstaltung fand am 04.05.2017 in der Aula der Grundschule Kirchgellersen statt. Rund 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Dorfregion wurden vom beauftragten Planungsbüro Patt und anwesenden Vertretern des Amtes für regionale Landesentwicklung als Bewilligungsbehörde über das weitere Vorgehen und die Möglichkeiten der Bezuschussung auch für private Maßnahmen informiert.