Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Ab Montag wieder anmelden: Corona-Impfzentrum in Lüneburg schaltet 6.200 Termine für Menschen ab 80 Jahre frei

(Pressemitteilung des Landkreises Lüneburg)

Rund 6.200 Menschen ab 80 Jahre können bis Ende März 2021 im Corona-Impfzentrum in Lüneburg geimpft werden: Die Termine dafür hat der Landkreis Lüneburg heute (Sonntag, 7. Februar 2021) im Anmeldeportal eingestellt, voraussichtlich ab Montag (8. Februar 2021) können sie gebucht werden. Die Anmeldung läuft weiterhin zentral für Niedersachsen über die Hotline 0800 9988665 sowie online unter https://www.impfportal-niedersachsen.de. Zudem können sich Impfwillige inzwischen auch über das Internetportal auf eine Warteliste setzen lassen, wenn sie nicht sofort einen Termin erhalten. Laut Gesundheitsministerium sind Impftermine im Corona-Impfzentrum in Lüneburg künftig nur noch für Menschen aus dem Landkreis Lüneburg buchbar.

Nachdem das Land Niedersachsen zum Wochenende verbindliche Lieferzusagen an die Landkreise gegeben hatte, konnte Mirko Dannenfeld als Leiter des Corona-Impfzentrums in Lüneburg die langfristigere Planung angehen: „Wir impfen ab kommenden Freitag rund 200 Personen pro Tag und öffnen dazu etwa fünf bis sechs Tage pro Woche. Es wird also regelmäßig auch samstags Zeitfenster geben.“ Bis zum 31. März 2021 können so bis zu 6.200 Menschen ab 80 Jahren die erste Impfdosis erhalten, die letzte Zweitimpfung für diese Gruppe ist für den 21. April 2021 geplant - das macht insgesamt 12.400 Termine.

Zugesagt ist für diesen Zeitraum bisher hauptsächlich Impfstoff des Herstellers Biontech-Pfizer, aber auch kleinere Mengen des Unternehmens Moderna. „Es ist gut möglich, dass später noch das Mittel von Astra-Zeneca hinzukommt“, sagt Mirko Dannenfeld, „dieses würden wir dann für Menschen verwenden, die aus beruflichen Gründen zur ersten Prioritätsgruppe gehören.“ Aussuchen kann man sich das Mittel aber nicht: „Wir müssen uns hier an die Vorgaben des Landes und der bundesweiten Impfverordnung halten“, so Dannenfeld.

Erstmals für Menschen ab 80 Jahre geöffnet war das Corona-Impfzentrum in Lüneburg am Donnerstag (4. Februar 2021). Gut 180 Impfwillige empfingen seitdem dort die erste Spritze. Insgesamt erhielten seit Jahresbeginn 4.418 Menschen die erste von zwei erforderlichen Impfdosen gegen das Corona-Virus, davon genießen bereits 2.149 Menschen aus dem Landkreis Lüneburg den vollen Impfschutz. Der größte Teil der Geimpften lebt oder arbeitet in einem Alten- und Pflegeheim.

Weitere Informationen zum Corona-Impfzentrum in Lüneburg, darunter einen Flyer in verschiedenen Sprachen, gibt es im Internet unter https://www.landkreis-lueneburg.de/corona. Hier können auch der Gesundheitsfragebogen und die Einverständniserklärung vorab heruntergeladen werden, so dass Impfwillige diese Unterlagen möglichst bereits vor ihrem Termin zu Hause in Ruhe durchlesen und ausfüllen können.