Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner

Neubaugebiet "Schnellenberger Weg"

Wohnen in Reppenstedt - Bewerbungsphase für Baugebiet Schnellenberger Weg

Das Neubaugebiet "Schnellenberger Weg" liegt am östlichen Rand der Gemeinde Reppenstedt in unmittelbarer Nähe zur Hansestadt Lüneburg. Vom 1. August bis einschließlich 1. Oktober 2022 können sich Interessierte um einen Bauplatz bewerben.

60 Bauplätze für Einfamilienhäuser und zehn für Doppelhäuser bietet die Gemeinde Reppenstedt an. Der Preis für die Grundstücke liegt zwischen 280 Euro -  in Richtung Schnellenberger Weg - und 360 Euro pro Quadratmeter für jene, die am östlichen und südlichen Rand des Baugebiets liegen und einen Blick auf das Feld haben. Die genauen Preise finden Sie in den Vergabeunterlagen weiter unten.

Die Bauplätze für insgesamt zehn Reihenhäuser verkauft die Gemeinde Reppenstedt zwar an Investoren beziehungsweise Bauträger, diese sollen die einzelnen Reihenhäuser allerdings nach den gleichen Kriterien an Interessierte nach Errichtung weitergeben.  Auch hierfür können Sie sich über die Gemeinde Reppenstedt bewerben.

Die Bauplätze Nr. 1 - 8 und Nr. 14 - 21 werden von der Sparkasse Hanse Immobilien GmbH verkauft.

Die Bauplätze Nr. 12 sowie 23 - 92 werden von der NLG verkauft.

 

Die Bauplätze für Reihen- und Mehrfamilienhäuser werden zu einem späteren Zeitpunkt an Investoren beziehungsweise Bauträger vergeben. Die Mehrfamilienhäuser werden im Bieterverfahren veräußert. Die genauen Zeitpunkte gibt die Gemeinde Reppenstedt noch bekannt.

 

 

Bewerbung

Mit Hilfe eines Punktesystems wählt die Gemeinde aus den Bewerbungen jene aus, die als Käuferinnen und Käufer besonders in Frage kommen. Für einen Ortsbezug gibt es bis zu 70 Punkte, zum Beispiel für Interessierte, die bereits im Landkreis Lüneburg - besser noch in Reppenstedt - wohnen oder dort arbeiten. Ebenfalls bis zu 70 Punkte gibt es für soziale Aspekte, zum Beispiel für Familien mit mehreren Kindern. Langjähriges ehrenamtliches Engagement belohnt die Gemeinde mit bis zu 40 Punkten. Die genauen Kriterien finden Sie in der Vergaberichtlinie. Bewerberinnen und Bewerber mit den höchsten Punktzahlen erhalten den Zuschlag. Bei Punktgleichheit entscheidet das Los.

Für die Vergabe der Bauplätze ist eine Bewerbung erforderlich. Die Bewerbungs-, Informations- und Vergabeunterlagen bestehen aus:

Für die Bewerbung um einen Bauplatz senden Sie bitte den auf dem Online-Portal bereitgestellten Bewerberbogen innerhalb der o.a. Frist ausgefüllt ab.

Sofern Sie nicht die Möglichkeit haben, die Bewerbungs-, Informations- und Vergabeunterlagen digital einzusehen und auszufüllen, erhalten Sie diese auch in Papierform in der Gemeindeverwaltung

im Rathaus in Reppenstedt, Dachtmisser Straße 1, 21391 Reppenstedt
während der Öffnungszeiten
montags bis freitags 08:00 - 12:00 Uhr
und donnerstags zusätzlich 14:00 Uhr - 18:00 Uhr.