Kontakt & Downloads

Pressemitteilungen

Ankunft der Wohncontainer in Reppenstedt

In Reppenstedt sind die Wohncontainer, in denen die Samtgemeinde Gellersen Geflüchtete unterbringen wird, angekommen. Endlich sind sie da: Heute (16. November 2022) beziehungsweise gestern hat eine Firma an der Kantstraße in Reppenstedt die ersten Container angeliefert. Mit einem Kran wurden die Container vom LKW gehoben und nebeneinander im Halbkreis aufgestellt. Denn die Samtgemeinde Gellersen errichtet dort eine Notunterkunft für Geflüchtete.

Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner erläutert: „Mit der neuen Quote des Innenministeriums muss die Samtgemeinde Gellersen in den kommenden Monaten 235 Menschen eine Unterkunft bieten. Weil unsere Kapazitäten dafür bei Weitem nicht ausreichen, haben wir uns rechtzeitig um Wohncontainer bemüht.“ Nun könne es endlich losgehen.

In den kommenden Wochen kümmert sich die Samtgemeinde Gellersen um die wohnliche Ausstattung der Container. Anfang Dezember werden die Geflüchteten unter anderem aus der Ukraine die Container beziehen.