Kontakt & Downloads

Kindertagesstätten

Kinderkrippe ''Rasselbande'' Reppenstedt

Leitung: Britta Hummel
Ostlandstraße 2
21391 Reppenstedt
04131 7783495
 
Was du mir sagst, vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

(Konfuzius)

 

Wer wir sind…
Die Kinderkrippe Reppenstedt der Samtgemeinde Gellersen hat ihren Betrieb im August 2010 mit zwei Gruppen aufgenommen. Mittlerweile besteht sie aus vier Gruppen:

  • zwei Ganztagsgruppen von 8:00 bis 16:00 Uhr - Die Maulwürfe und Die Schnecken
  • zwei 2/3-Gruppen von 8:00 bis 14:00 Uhr - Die Füchse und Die Spatzen

Zusätzlich kann der Frühdienst von 7:00 bzw. 7:30 Uhr in Anspruch genommen werden, wenn mindestens 5 Kinder angemeldet sind.

Die Gruppengröße beträgt 15 Kinder pro Gruppe. Das Aufnahmealter liegt bei 8 Wochen. Sollten mehr als 7 Kinder unter 2 Jahren betreut werden, verringert sich die Gruppengröße auf 12 Kinder (nach dem Kindertagesstättengesetz).


 

© Kinderkrippe "Rasselbande" ReppenstedtUnsere Räumlichkeiten
Die Räume sind großzügig geschnitten und sehr hell. Jede Gruppe hat einen Gruppenraum, einen Waschraum, einen Materialraum sowie einen Ruhe- bzw. Schlafraum. Die vier Gruppen sind mit einem großen Bewegungsflur verbunden. Dieser dient als Treffpunkt, als „Rennstrecke“ für Fahrzeuge und ist auch zum Ballspielen gut geeignet. Außerdem gibt es einen großen Bewegungsraum - unsere „Flohkiste“ - in dem die Kinder sich auf Geräten, Matten, im Bällebad und Softbausteinen ausprobieren können. Zusätzlich gibt es einen Kreativraum, einen Mitarbeiterraum, eine Küche, das Leitungsbüro, einen Abstellraum und zwei Toiletten.


 

Pädagogischer Hintergrund
Die Krippe ist ein Ort für Spielen und Lernen. Kleine Kinder sind die “besten Lerner der Welt”, sozusagen “Forscher in Windeln”. Nie wieder ist ein Mensch so neugierig und offen, so eifrig unterwegs, so lernfähig und kreativ wie in diesen frühen Jahren.

Wir wollen den Kindern Raum und Zeit geben, die Welt selbst zu entdecken, d. h. uns in Zurückhaltung zu üben und zu schätzen, was sie eigenständig und aus eigenem Interesse herausfinden.


 

© Kinderkrippe "Rasselbande" ReppenstedtEingewöhnung
Die Eingewöhnung sollte so sanft wie möglich sein. Die Kinder müssen sich an eine neue Umgebung, an neue Bezugspersonen und an neue Spielkameraden gewöhnen. Deshalb bedeutet Eingewöhnung auch Zeit mit und auch Zeit ohne Eltern sowie die Ausweitung des Zeitraumes ganz ohne Eltern. Das Ziel der Eingewöhnung ist es, dass Ihr Kind zu seiner neuen Erzieherin eine verlässliche Beziehung aufbauen kann. Dazu braucht Ihr Kind Ihre Unterstützung. Nur, wenn Sie in der Eingewöhnung dabei sind und damit Ihrem Kind ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, kann es sich dem neuen Ort und den neuen Personen neugierig zuwenden.

Die Kinderkrippe Reppenstedt orientiert sich an dem Berliner Eingewöhnungsmodell nach infans (Institut für angewandte Sozialforschung/Frühe Kindheit e.V.), einem Modell, welches bundesweit Anerkennung findet und in vielen Krippen mit Erfolg praktiziert wird.


 

Schließzeiten
Ostern vom 15.04.2019 bis 18.04.2019
Sommer vom 22.07.2019 bis 09.08.2019
Weihnachten vom 23.12.2019 bis 01.01.2020


 

Interesse?
Wenn Sie Interesse an unserer Einrichtung haben, schauen Sie gern einmal vorbei und/oder laden Sie sich die nebenstehende Konzeption herunter. Außerdem zum Herunterladen finden Sie:

  • den Aufnahmeantrag
  • die Benutzungs- und Elternbeitragsordnung
  • den Elternbrief zur Sauberkeitserziehung
  • den Antrag auf Ermäßigung der Gebühren
  • die Abbuchungsermächtigung

 

 

Das Angebot im Überblick

Angebot

Anzahl der Plätze

Betreuungszeiten

Altersgruppen

Mittagessen

Sonderzeiten

Kinderkrippe

30
30

08:00 - 16:00 Uhr
08:00 - 14:00 Uhr

8 Wochen - 3 Jahre

Ja

07:00 - 07:30 Uhr
07:30 - 08:00 Uhr
bei mind. 5 Anmeldungen