Kontakt & Downloads

Pressemitteilungen

Rathaus ab Montag, 16.03.2020, nur noch nach Terminvergabe zugänglich

Die Auswirkungen des Coronavirus haben auch Einfluss auf die Öffnungen des Rathauses der Samtgemeinde Gellersen. Um dem Ziel, der Eindämmung des Infektionsrisikos, gerecht zu werden, schließt die Samtgemeinde Gellersen ihr Rathaus bis auf weiteres. Dennoch kann der Zugang nach Terminvergabe erfolgen. Hierfür ist die Rathaus-Zentrale unter der Rufnummer 04131 6727-0 zu erreichen. Die Zentrale leitet Ihr Anliegen an den zuständigen Sachbearbeiter weiter.

Alternativ kann die Meldebehörde (Pässe, Ausweise, Anmeldungen) unter der Rufnummer 04131 6727-211 oder 212 direkt kontaktiert werden.

Nachtrag:
Zurzeit sind keine An- oder Ummeldungen möglich. Auch Dokumente, wie Personalausweise, Reisepässe oder Kinderreisepässe, können weder beantragt noch abgeholt werden. Für den Fall, dass in dieser Zeit Fristen nicht eingehalten werden können, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für Sie keine Verwarngelder oder Bußgelder anfallen. Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport hat mit Schreiben vom 16.03.2020 gebeten, für einen Zeitraum von zunächst 6 Wochen wegen des Verstoßes gegen die Pflicht zur An- oder Abmeldung eines Wohnsitzes von der Verhängung eines Bußgeldes abzusehen. Diese Bitte des Innenministeriums werden wir selbstverständlich auch auf die Beantragung von Dokumenten anwenden.

Außerdem ist das Rathaus der Samtgemeinde Gellersen unter der E-Mail-Adresse Rathaus@gellersen.de zu erreichen.

Personen, die sich in besonders betroffenen Gebieten (z. B. Landkreis Heinsberg) Risikogebieten (z. B. Österreich, Italien, Spanien, Iran, Südkorea, China usw.) in den letzten 14 Tagen aufgehalten haben, erhalten keinen Zugang zum Rathaus. Aktuelle Gebiete: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Die Mitarbeiter des Rathauses sind gehalten, im Kundenkontakt zusätzlichen Sicherheitsabstand zu halten.

Eheschließungen/Trauungen finden zunächst wie geplant statt.