Kontakt & Downloads

Pressemitteilungen

Glasfaserausbau in den Samtgemeinden Bardowick und Gellersen

1. Mechtersen
Nach den ersten Tiefbauarbeiten Ende des letzten Jahres und Anfang dieses Jahres in der Ortsdurchfahrt haben die weiteren Arbeiten im Mai 2019 begonnen. Bis Ende Juli sollen alle Hauptarbeiten auch in den Nebenstraßen fertig sein. Parallel stellt die Fa. Kuhlmann ab Mitte Juli '19 die Hausanschlüsse her. Im Vorfeld werden die Hausanschlüsse mit jedem Eigentümer besprochen und protokolliert. Anschließend finden die Glasfaserarbeiten und die Inbetriebnahmen der Hausanschlüsse statt. Die ElbKom rechnet damit, dass die letzten Anschlüsse im Oktober 2019 montiert werden.

Aktuell: Tiefbau im Hainholzweg / In der Marsch / Moorweg.

 

2. Wittorf
Bis auf ein paar Restgrundstücke und das Gewerbegebiet "Wittorfer Heide" sind alle Grundstücke am neuen Glasfasernetz angebunden. ca. 300 Haushalte sind bereits online und können die neuen Produkte von NGN/DBN nutzen und im Netz surfen.

 

3. Handorf
Die Hauptarbeiten in der Ortsdurchfahrt in Handorf und anschließend in den Nebenstraßen laufen und sollen einschließlich der Hausanschlüsse bis Ende August 2019 abgeschlossen werden. Parallel haben die Glasfaserarbeiten für die Hausanschlüsse begonnen, die bis September 2019 fertig montiert sein sollen.

Aktuell: Tiefbauarbeiten in der Hauptstraße.

 

4. Radbruch
Trotz intensiver Tiefbauarbeiten konnte die Backbone-Verbindung von Kirchgellersen über Dachtmissen und Mechtersen erst jetzt final hergestellt werden. Die ElbKom rechnet mit einer Inbetriebnahme des Technikgebäudes in der nächsten Woche. Ab dann können die ersten Kunden aktiv geschaltet werden. Die Hausinstallationen orientiert sich nach den Schacht- und Kabelverzweiger-Gebieten und werden der Reihenfolge abgearbeitet. Dabei können mehrere Kabelverzweiger an einem Straßenzug zu unterschiedlichen Zeiten bei der Hausmontage führen.

Aktuell: Hausanschlüsse in Einemhofer Straße / Bardowicker Straße und vereinzelte übergebliebene HAs in schon fertiggestellten Bereichen.

 

5. Kirchgellersen
Der Tiefbau inklusive der Hausanschlüsse sind weitestgehend abgeschlossen. Ca. 400 Haushalte sind am Netz und können auch ohne die Kündigungsfrist der Telekom im Netz surfen. Bei ca. 100 Hausanschlüsse fehlen noch die Endmontage.

 

6. Heiligenthal und Dachtmissen
Mit Hochdruck arbeitet die Firma Fritsche am Multifunktionsgehäuse, so dass von hieraus die Glasfaser zu den Häusern eingeblasen werden können. Im Übergang mit Kirchgellersen folgen die Hausanschlussarbeiten und Fertigstellung zunächst in Heiligenthal und anschließend in Dachtmissen bis Ende August 2019.

 

7. Südergellersen
Hier gab es erhebliche Probleme mit den Tiefbauarbeiten. In einigen Straßen wurden sogenannte "Kabeldreher" festgestellt. Das sind Verwindungen innerhalb der Kabelverbände verbunden mit einer Verengung der Rohrquerschnitte. Diese Kabelstrecken mussten durch neue Verbände ersetzt werden. In der Folge konnten die Glasfaser nicht eingeblasen werden. Die Hausanschlüsse gehen jetzt weiter.

Für diese und nächste Woche sind die Adressen in Forstweg / Auf dem Brink / Heiligenthaler Weg / Im alten Dorfe / In de Masch und Oerzer Straße geplant.

Die Verzögerung bittet die ElbKom zu entschuldigen.

 

8. Westergellersen
Der Tiefbau läuft noch bis Ende August 2019. Anschließend folgen die Hausanschlüsse und die Glasfaserarbeiten bis Ende Oktober/November.

Aktuell: Hauptleitung in Schumacherstraße / Das Eckersfeld / Hambergsfeld / Ziegelring

Hausanschlüsse: Beeres Hang / Stellmacherweg / Zum Rahn / Südergellerser Weg / Zum Silberbusch.

 

9. Barum / St. Dionys
Baustart wird im September 2019 in Barum sein und sollen im Tiefbau Ende November 2019 einschließlich St. Dionys fertiggestellt werden. Parallel finden die Glasfaserarbeiten und die Hausmontagen bis Ende des Jahres statt.

 

Die offizielle Bauzeit für das gesamte Projekt von rd. 2 Jahren (2018/2019) wird damit eingehalten.